BKG WebMap

Weiterführende Links

Mit der BKG WebMap können Sie mit wenig Aufwand interaktive Kartenanwendungen für die Karten des BKG und den WebAtlasDE erstellen und in Ihre Webseite einbinden. Die BKG WebMap ist frei verfügbar und steht unter der 2-clause BSD License (auch bekannt als FreeBSD).

Über die BKG WebMap

Die BKG WebMap ist eine JavaScript Bibliothek, die Funktionen zur Erstellung interaktiver Karten kapselt. Sie basiert auf OpenLayers und erweitert diese Bibliothek um einige nützliche Funktionen.
Die BKG WebMap wird in einer kompakten und einer vollständigen Ausführung bereitgestellt. Die kompakte Variante bietet nur einen minimalen Funktionsumfang, besitzt dafür aber eine geringere Dateigröße und optimiert die Ladezeiten.

Aktuelle Version: 0.12.5

Minimaler Funktionsumfang (unkomprimiert)
http://sg.geodatenzentrum.de/web_bkg_webmap/lib/bkgwebmap-0.12.5.js (1899 kB)
Minimaler Funktionsumfang (komprimiert)
http://sg.geodatenzentrum.de/web_bkg_webmap/lib/bkgwebmap-0.12.5.min.js (544 kB)
Voller Funktionsumfang (unkomprimiert)
http://sg.geodatenzentrum.de/web_bkg_webmap/lib/bkgwebmap-0.12.5.all.js (3323 kB)
Voller Funktionsumfang (komprimiert)
http://sg.geodatenzentrum.de/web_bkg_webmap/lib/bkgwebmap-0.12.5.all.min.js (948 kB)

Nutzung der offenen Dienste

Wollen Sie die BKG WebMap ausschließlich mit unseren Open Data Diensten einsetzen, so können Sie dies ohne weitere Umwege tun. Folgen Sie hierzu einfach unserer Anleitung oder orientieren Sie sich an den Anwendungsbeispielen.

Einbindung geschützter Dienste

Beabsichtigen Sie, die BKG WebMap für unsere geschützten Dienste einzusetzen, können Sie als registrierter Benutzer einen Applikationsschlüssel beantragen. Wenden Sie sich dazu an das Dienstleistungszentrum. Nach Erhalt des Applikationsschlüssels können Sie die BKG WebMap mit den für Sie freigeschaltenen Diensten konfigurieren. Weitere Details entnehmen Sie dieser Anleitung.

Einbindung geschützter Dienste ohne BKG WebMap

Wenn Sie Ihre eigene Webanwendung zur Anzeige unserer geschützten Dienste verwenden wollen und der Einsatz der BKG WebMap nicht in Frage kommt, können Sie ebenfalls einen Applikationsschlüssel verwenden. Beantragen Sie dazu zunächst den Applikationsschlüssel wie oben beschrieben. Weitere Details entnehmen Sie dieser Anleitung.